Englisch lernenmit Lernlandschaften
Englisch lernenmit Lernlandschaften

3 Methoden für visuelles Lernen mit Lernlandschaften

Hier stelle ich Ihnen das Lernen mithilfe von Lernlandschaften vor, in der Sie – wie es der Name bereits ausdrückt – einen wahren Lernraum schaffen. Doch Entwarnung, Sie müssen natürlich keinen realen Raum schaffen, denn es gestaltet sich einfacher, als es klingt. Bei dieser Methode heißt das Motto „Lernen im Vorbeigehen“ und dafür brauchen Sie nur Ihre vier Wände und Schreibmaterial, um Ihren eigenen Lernraum zu schaffen.

Englisch-Vokabular schnell verbessern

So können Sie Ihr Englisch-Vokabular schnell verbessern

Verbessern Sie Ihr Englisch und lernen Sie schnell, das gelernte in angewandter Sprache umzusetzen – mit diesen Tipps:   Jede neue Sprache, die gelernt wird – egal ob Englisch, Deutsch oder Chinesisch – benötigt Übung, um sie beherrschen zu können. Dabei bleibt es nicht nur beim trockenen Wiederholen der verschriftlichten Vokabeln, denn das wichtigste beim Sprachenlernen ist das Sprechen…

Sprachreise Gastfamilie in England

Sprachreisen nach England

Sprachreisen sind nur etwas für Schüler? Warum Sprachreisen für alle Altersgruppen ideal zum Sprachenlernen sind Gründe und Tipps rund um die Reise   Sprachreisen bieten nicht nur für junge Leute bis 25 mit viel Abenteuerlust Vorteile, sondern haben sich längst als beliebte Lernmaßnahme für Jung und Alt bewiesen. Egal ob Austausch, Sprachschulaufenthalt oder Travel and Work – alle drei Modelle sind verschiedene Arten von Sprachreisen, die sicherlich jedem Reisenden enorme Fortschritte in der erwünschten Fremdsprache bringen. Hier zeige ich Ihnen, warum gerade Sprachreisen ein so erfolgsbringendes Konzept ist.  

eurostar london paris

Der Eurotunnel, Großbritannien und die EU – Eine Fahrt mit Höhen und Tiefen

Großbritannien und der Rest Europas führen seit der Entstehung des europäischen Gedankens 1946 eine holprige Beziehung, geprägt von stetigen Berg- und Talfahrten. Die Beteiligung an der Union beginnt schon zur der Zeit, als die EU noch in ihren Kinderschuhen steckte. Doch wieso scheint es dem Inselstaat eine bereitwillige Kooperation so schwierig zu fallen?

Devon und Cornwall – diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen!

Die Weltmetropole London ist ein wahrer Touristenmagnet in England. Die Hauptstadt des Inselstaats zieht jährlich im Schnitt etwa 13 Millionen Besucher aus aller Welt an. Klar und verständlich, denn dort befindet sich das Herz Englands sowie das Zentrum der traditionsreichen Monarchie. Darauf sind die Engländer besonders stolz. London hat viel zu bieten, doch auch die westliche Region Englands hat viele Touristen begeistern können und hebt sich dabei vor allem durch die schöne Natur hervor. Die malerische Küstenlandschaft, die Mischung aus frischen Brisen und einer warmen Sommerluft zieht vor allem Naturliebhaber an. Eine der prominenten Regionen des Gebiets sind Devon und Cornwall. Über diese beiden Orte gibt es im Folgenden einen kleinen Tour-Guide für alle, die einen Urlaub mit viel Ruhe und schöner Landschaften verbringen möchten.

Englischer Tee

Englischer Tee – 10 Fakten zum berühmten British Afternoon Tea

Englischer Tee ist ursprünglich nicht britischer Herkunft, sondern stammt aus Fernost – genauer gesagt China. Von dort aus erreichten die getrockneten Teeblätter zum ersten Mal Großbritannien im Jahre 1657. Nach seiner Ankunft wurde er zum wichtigsten Handelsprodukt der ganzen Insel und machte seine Hauptstadt mitunter zur einflussreichsten Stadt der Welt.

Bridge of Sighs Oxford

Oxford – Reiseführer mit exklusiven Geheimtipps

Stehen Sie kurz vor einer Reise nach Oxford oder planen Sie demnächst einen Kurztrip in diese interessante englische Stadt? Wer eine Reise nach England macht, sollte diese Stadt unbedingt mit auf die Liste der Reisedestinationen nehmen, denn Oxford als eine der sagenumwobensten Städte Großbritanniens ist heute wie früher die Stadt der berühmten Persönlichkeiten und Künstler und wird daher vor allem von Touristen geliebt. Finden Sie heraus, warum!

Castlerigg Stone Circle

Rydal – Cumbria und der Lake District

Wunderschöne Waldspaziergänge, grün bewachsene Berghänge und kristallklare Seen. Solche Traumlandschaften finden Sie zu Genüge in einem besonderen Bundesland Englands: Cumbria. Cumbria ist eine Region Englands an der Grenze zu Schottland sowie der Irischen See und bietet eine faszinierende Natur, die rund übers Jahr Jung und Alt zu sich zieht. Zahlreiche Berge – die Pennines grenzen im Osten der Region – schaffen eine bergige Landschaft, in der sich ein Nationalpark befindet. Für Abenteuer und Action, aber auch Entspannung ist man in Cumbria genau richtig.

Scarborough Castle, England

10 Regionen und Orte in Yorkshire, die Sie sich auf jeden Fall anschauen sollten!

South and West YorkshireDie ehemaligen Industriestädte Sheffield, Leeds und Bradford bieten renovierte Museen und verschiedene Besucherattraktionen. Das industrielle Erbe ist auch zentrales Thema vieler Attraktionen, so wie des Saltaire Millworkers’ village, dem Dorf der Mühlenarbeiter (UNESCO Welterbe).Yorkshire DalesDie Dales (Täler) sind das, woran viele Touristen denken, wenn sie das Wort “Yorkshire” hören. Die Hügellandschaft lädt ein zu schönen Spaziergängen durch die Natur und vorbei an Dörfern mit steinernen Häusern, lokalen Brauereien und Kirchenruinen.Wensleydale ist das größte der Yorkshire dales und bekannt für seinen Käse, der international als Wallace und Gromits Lieblingskäse bekannt wurde.YorkYork ist eindeutig die Hauptattraktion für Touristen. Die ehemals zweitgrößte Stadt des Königreichs bietet heute in ihrem relativ kleinen Stadtkern eine vielzahl von Denkmälern und Museen, sowie Touristenattraktionen aus der Wikinger- und RömerzeitYorkshire ist eine historische Grafschaft und die größte im Vereinigten Königreich. Ihr Emblem ist die weiße Rose des Royal House of York. Abgesehen von den Städten York, Leeds, Bradford und anderen, schätzen Touristen die ländliche Idylle der Yorkshire Dales und der Yorkshire Moors. Im Folgenden finden Sie Details zu Sehenswürdigkeiten, interessanten Orten und “Insider Tipps”.North and East YorkshireWährend York und seine Sehenswürdigkeiten bei Touristen eine sehr beliebt sind, werden die North Yorkshire Moors und East Yorkshire weniger oft besucht. Die Moors bieten jedoch große Weiten unberührter Natur, hin und wieder trifft man auf eine romantische Ruine ode rein kleines Dorf. Die Küste ist ein seit viktorianischer Zeit beliebtes Ziel.SheffieldSheffield ist seit dem Mittelalter für Stahl und feine Schneidewaren bekannt. Die Stat ist weiterhin ein wichtiges Industriezentrum, ist allerdings auch das kulturelle Zentrum der Region mit einem lebendigen Nachtleben und guten Einkaufsgelegenheiten. Millennium Galleries ist die Kunstgalerie und Museum im Herzen Sheffields. Das von den Architekten Pringle Richards Sharatt gestaltete Gebäude besteht hauptsächlich aus Glas und Stahl. Es beherbergt vier Galerien, einschließlich der Ruskin Galerie mit mehr als 900 Gemälden. Diese steht auf der Liste der der meistbesuchten kostenfreien Attraktionen des Landes auf Platz 15.LeedsDie viktorianische Stadt Leeds ist im Zentrum Nordenglands. Das wiederbelebte Hafenviertel beherbergt eine Vielzahl von Pubs, Restaurants und Läden. Im Laufe der Jahre wurde die Schwerindustrie weitgehend durch Unternehmen der Leichtindustrie ersetzt. Die Stadt ist bekannt für ihr reichhaltiges Kulturangebot, das von der Oper bis zu den Clubs der Stadt reicht, die bei den jungen Erwachsenen des Umlandes beliebt sind.Royal ArmouriesEiner der interessantesten Orte in Leeds. Die Sammlung der Superlative mit 8.500 Exponaten der vormals im Tower von London gezeigten Ausstellung. Die Exponate werden auf ansprechende und interaktive Art präsentiert. Highlight ist die nahezu vollständige Elefantenrüstung.Leeds Art GalleryEine der besten Galerien außerhalb Londons mit Schwerpunkt auf Britischer Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Bei Ihrem Besuch sollten Sie das viktorianische Tiled Hall Restaurant mit seinen Marmorsäulen, Fliesen und der Mosaikdecke auf jeden Fall auch besuchen.Fountains Abbey & Studley RoyalDie im Skell-Flussbassin gelegenenen Zisterzienser-Klosterruinen, die größten Klosterruinen des Landes, bringen das Leben im Kloster wieder zum Leben. Zusammen mit den daneben gelegenen georgianischen Wassergärten von Studley Royal bildet die ganze Anlage eine Welterbestätte.Beverley MinsterDas aktuelle Minster, das im 13. Jahrhundert begonnen wurde, hat die Dimensionen einer Kathedrale. Sehen Sie sich das Great East Window (Großes Ostfennster) und das Percy – Grab mit seinen reichen Verzierungen. Die Misericords (Miserikordien oder Sitzstützen) im Chorraum gehören zu den schönsten in England.ScarboroughDie Küstenstadt Scarborough ist die drittgößte Stadt North Yorkshires und hat etwa 60.000 Einwohner. Der historische, viktorianische Kurort liegt an der Nordseeküste. Die langen Sandstrände und das im Zentrum Heilbad haben Scarborough zu einer der großen Seebäder im Norden Englands werden lassen.Die Stadt etwickelt sich zu einer Kultur- und Museumsstadt. Das 2006 erbaute Wood End Museum und das Rotunda-Museum sind heute überregional bekannt.In der Region um ScarboroughRobin Hood’s BayDas in einer malerischen Bucht gelegene Dorf war einst ein Umschlagplatz für Schmuggler.Captain Cook Memorial MuseumDas Haus von John Walker, in dem James Cook seinen Beruf erlernte, ist heute ein Museum.Hier sehen Sie Exponate, die seine Segelreisen – z.B. in den Pazifik – dokumentieren.Das könnte Sie auch interessieren:Top 10 Städte Englands die Sie im Leben Sehen SolltenZeit für Natur – die 5 schönsten Nationalparks in Großbritannien


Diese Seite wird betrieben von Graham Language Services